mattheuer | vergangenheit.gegenwart.zukunft

2021 | Reichenbach im Vogtland

Wolfgang Mattheuers Werke „Verlorene Mitte“
und „Flucht des Sisyphos“ dienten als Inspiration der installativen Umsetzung welche diesen Sommer in Reichenbach im Vogtland für das Projekt 
„mattheuer | vergangenheit.gegenwart.zukunft“ entstand. Beide Werke fusionieren zu einer grafisch reduzierten Neuinterpretation welche Bezug auf die räumlichen Gegebenheiten
sowie auf die aktuelle Situation selbst nimmt.
Die kunsthallevogtland hat mehrere Künstler für eine Ausstellung auf Zeit eingeladen um sich mit den Weken sowie dem Schaffen Wolfgang Mattheuers auseinanderzusetzen und eigene Interpetationen und zeitlich passende Ansätze auszuarbeiten. Anfang September öffneten sich die Türen und die Besucher konnten pandemie-konform an der Eröffnung sowie weiteren Führungen und Veranstaltungen teilnehmen und sich selbst ein Bild der hier entstanden Umsetzungen zu machen.


Vielen Dank an Severin und Frank Lorenz von der kunsthallevogtland für das Vertrauen und die Unterstützungsowie Thomes Dietze
für die Kommunikation vorab und Marietta Jeschke für den Kaffee und die nette nachmittags Session.

 

 

mattheuer | vergangenheit.gegenwart.zukunft
Solbrigplatz 20
08468 Reichenbach im Vogtland

www.kunsthalle-vogtland.de